Deutsch
+38 068 889 89 89
00380689869898 (汉语)
00380930552240 (باللغة العربية)
00380930552240 (باللغة العربية)
+38 068 889 89 89
Patientenangaben

Our licences

Bericht über den Zustand von R.M. in drei Monaten nach der Therapie durch Stammzellen

Patient: R.M.
Geschlecht: männlich
Alter: 21 Jahre alt
Land: USA
Diagnose: Autismus. Toxische Hepatitis
Therapiezeitraum: von 6. bis 7. August 2012

In drei Monaten nach der Behandlung von R.M. bei unserer Klinik schrieb seine Mutti uns den vorliegenden Brief:


Anbei der Bericht nach der Therapie durch Stammzellen
Nach der Therapie durch Stammzellen Anfang August fühlt sich R. sehr gut.

Gleich nach der Behandlung durch Stammzellen ist er besser „eingearbeitet“ geworden. Er kann seine Aufmerksamkeit darauf fokussieren, was um ihn herum stattfindet, meistens kann er den Weisungen folgen. Diese Änderungen bleiben konstant.

Jetzt teilt er mit, dass er meistens keinen Schmerz empfindet. Solcher Zustand kam zu uns etwa in einer oder zwei Wochen nach der Heimkehr aus der Ukraine. Er berichtet weiter, dass er sich wunderbar fühlt. Nach der Behandlung durch Stammzellen bekommt er weder Vancyomycin, noch Gentamycin. Seit August nimmt er auch Sucralafate nicht. Jetzt wird ihm Ibuprofen bei Bedarf indiziert, seit Augst nahm er es weniger als zehnmal ein, vor der Therapie musste er es  täglich einnehmen. Vor der Behandlung mit Stammzellen war sein Stuhl rostrot und Dr. Bradstreet führte es auf Dysbiosie von Magen-Darm-Traktus zurück. In einer Woche nach der Behandlung durch Stammzellen bekam der Stuhl eine übliche Farbe, was beibehalten wird. Der Stuhl hat die Form von Kotballen, die Verstopfung  wurde nur einmal wegen der Nichteinnahme von Magnesium Citrate verursacht.

Anfang Oktober war für R. ganz schwer. Er hat sich eine starke Erkältung zugezogen und hustete ständig, danach wurde sein Finger von einer Biene gestochen, der Finger war angeschwollen und tat ihm einige Tage weh. Er berichtete uns, dass er sich jetzt  ganz anders fühlt. Einige Tage später überstand er eine Stress-Situation in der Schule, weswegen er einen partiellen Anfall bekam, der 1 bis 2 Minuten dauerte. Dr. Bradstreet erhöht ihm die Gabe von Lamcital bis auf 150 mgAM/PM. Seither bekam er keine Anfälle.

Der Sehkontakt verbesserte sich, jetzt pflegt R., die Leute zu beobachten, wenn sie sprechen. Gleich nach der Behandlung durch Stammzellen bemerkten wir eine wesentliche Besserung des Sehkontakts.   

Er studiert weiter, das neue Wisconsin Independent Life College (www.wisconsinilc.org) gefällt ihm sehr. Er berichtet über das Studium, gibt seine Stellungnahme ab, benutzt Rapid Prompting Method (PRM), d.h.  Schreiben an eine spezielle Tafel. Er teilte uns einige tolle Sachen mit.

Als Anlage sandte ich Ihnen die Laborbefunde, die wir nach der Heimkehr bekommen haben. Er muss einige Analysen machen lassen, deren Befunde ich Ihnen später schicke. Im Allgemeinen sind wir der Meinung, dass R. sich besser fühlt, besser kommuniziert, seine Laune nach der Therapie durch Stammzellen verbesserte sich. Er erteilt die Information über die Stammzellen und empfiehlt das Stammzellen-Verfahren seinen Freunden, die auch einen Schmerz empfinden.

Die von uns bemerkten Änderungen sind nicht groß, sie ermutigen uns aber. Er kann „mit dem Wind segeln“, das fiel ins Auge sowohl seinem Internisten als auch seiner Umgebung. J., die Schwester von R.,  spielt Basketball, weil Basketball-Saison startete. R. beobachtet das Spiel, freut sich, falls der Ball das Ziel trifft, er kann in der lärmenden Sporthalle dauernd bleiben. Im Vergleich zum vorigen Jahr ist alles anders, und das ist nur unser Beispiel. Er hat Lieblingsmusik, die wir im Wagen hören, jetzt singt er mit, ich brauche nicht darüber zu bitten – es ist noch eine  Änderung.

Wir sind sehr dankbar für die Arbeit, die Ihr Team für R. und unsere Familie ausgeführt hat. Wir sind der Meinung, dass die Wirkung von Stammzellen  unsere Erwartungen überstieg. Wir sind interessiert, die zweite Kur im Sommer durchzumachen, falls Dr. Bradstreet und Ihr Team es für möglich empfehlenswert halten.

Ich bitte um Verzeihung, dass wir den Bericht mit einer Verspätung senden. Wir danken Ihnen vom ganzen Herzen für alles, was Sie  gemacht haben.

Wir bitten um Mitteilung, falls Sie zusätzliche Information brauchen. Ich stelle ihn gerne zur Verfügung.

Wir bedanken uns bei Ihnen

mfG

S.


Fetal stem cells treatment results depend on: disease's severity, age of the patient, adherence for the medications and regime. Treatment results, presented on this site, are individual for each clinical case.