Deutsch
+38 068 889 89 89
00380689869898 (汉语)
00380930552240 (باللغة العربية)
00380930552240 (باللغة العربية)
+38 068 889 89 89
Patientenangaben

Our licences

Neurologischer Bericht über den Zustand des Patienten K. mit einem Schädel-Hirn-Trauma in 2 Monaten nach der Behandlung bei EmCell

Patient: К.
Alter: 23 Jahre alt
Geschlecht: männlich
Land: Italien
Diagnose: Schädel-Hirn-Trauma
Therapiezeitraum: Februar 2009; Juni 2010

Zustand vor der Behandlung durch Stammzellen: Schädel-Hirn-Trauma infolge einer Havarie. Der Kranke ist im Bewusstsein. Der Bewegungsumfang von Extremitäten ist sehr begrenzt. Ausgeprägte Spastizität im linken Arm. Er kann nicht selbständig reden und essen, kann schlucken. Der Kranke macht momentan eine Rehabilitationskur durch.

Neurologischer Bericht in 2 Monaten nach der Verabreichung embryonaler Stammzellen:

Intellektuell hat der Patient sein Auffassungsvermögen verbessert.

Schädelnerven: K. kann die Zunge herausstrecken und damit vor einer Seite zu einer anderen bewegen. Es verbesserte sich seine Kontrolle über Halsmuskel, er kann besser den Kopf in einer Richtung bewegen (sn > dx) und diesen einige Sekunden lang festhalten.

Körper: K. ist im Stande, sich zu setzen, falls er sich auf jemanden stützen kann. Manchmal gelingt es ihm, den Körper einige Sekunden lang fast senkrecht zu halten.

Extremitäten: willkürliche Bewegungen im proximalen Bereich von Oberarm links (Streckung des Oberarms) und einige Fingerbewegungen (er kann den Knopf mit dem Daumen einmal oder mehr nach seinem Wunsch drücken). Es verbesserte sich seine Kontrolle über das linke Bein, einige Sekunden lang kann er es in hängender Lage festhalten und damit in beiden Richtungen bewegen (Beinabduktion). Heute sind einzelne willkürliche Bewegungen mit der rechten Hand möglich: drehende Bewegungen, manchmal Ellenbogenbeugung.  Ein- oder zweimal wurde eine isometrische Muskelkontraktion im Oberschenkel rechts bemerkt. Der Muskeltonus ist in der Unter- und Oberextremität  rechts erhöht.  

Es sind keine wesentlichen Änderungen bei der Häufigkeit der willkürlichen Bewegungen (Klonus oder spastische Kontraktion) sowie keine wesentliche Verbesserung der Miktionsfunktion festgestellt.

Schlussfolgerung: wesentliche Verbesserung der motorischen Funktion.


Fetal stem cells treatment results depend on: disease's severity, age of the patient, adherence for the medications and regime. Treatment results, presented on this site, are individual for each clinical case.