Deutsch
+38 068 889 89 89
00380689869898 (汉语)
00380930552240 (باللغة العربية)
00380930552240 (باللغة العربية)
+38 068 889 89 89
Patientenangaben

Our licences

Behandlung der an Zuckerkrankheit leidenden Patienten, die durch diabetische Glomerusklerose, chronische Niereninsuffizienz kompliziert ist, mit fetalen Stammzellen

Alexandr Smykodub, Alla Nowizkaja

Klinik für zelluläre Therapie bei der Nationalen medizinischen Universität und dem Embryonic Tissues Center EmCell

Fetale Stammzellen wurden den 11 Patienten mit Zuckerkrankheit, erschwert durch diabetische Glomerulosklerose und chronische Niereninsuffienz, zur Wiederherstellung der Erythropoese transplantiert.

Als Anzeigen zur Transplantation war die durch übliche stimulierende Therapie (Eisenpräparate, Zyankobalamin, Folsäure) nicht korrigierbare Anämie verschiedener Grade. Die Hauptgruppe bestand aus den Patienten im Alter von 25 bis 46 Jahren (Durchschnittsalter 33,5 Jahre). Sechs (6) Patienten hatten chronische Niereninsuffienz des I, Grades (Kreatinin – 0,175±0,019 mmol/l, Harnstoff – 10,13 mmol/l, Geschwindigkeit der Glomerularfiltration – 56,17±3,69 ml/min, Erythrozyten des peripheren Blutes – 2,94±0,12x1012/l, Hämoglobin – 92,5±5,4 g/l), 5 Patienten - chronische Niereninsuffienz des II. Grades (Kreatinin – 0,326±0,066 mmol/l, Harnstoff – 15,97±0,68 mmol/l, Geschwindigkeit der Glomerularfiltration – 34,2±3,34 ml/min, Erythrozyten des peripheren Blutes – 2,26±0,12x1012/l, Hämoglobin – 75,6±1,91 g/l).
Intravenös wurden die Zellsuspensionen mit folgenden Parametern tropfenweise infundiert:
  • Embryo – 5 bis 12 Wochen,
  • Volumen der zu infundierenden Suspension 1 bis 4 ml,
  • CD34+ - 0,3-2,98x106/ml,
  • CFU-GEMM – 2,6-23x103/ml.
Behandlungsergebnisse:
  • Allmähliche Zunahme der Zahl von Erythrozyten und des Hb-Spiegels ab 5. – 7. Tag nach der Transplantation; max. Zunahme - nach 1-1,5 Monaten (Erythrozyten – 3,84±0,12x1012/l und 3,38±0,12x1012/l; Hämoglobin – 118,8±4,76 g/l und 103,6±4,4 g/l in der I. und II. Gruppe entsprechend). Bei den Patienten der I. Gruppe blieb der Effekt binnen 5 bis 11 Monate, der II. Gruppe – binnen 2 bis 5 Monate erhalten.
  • Verbesserung der funktionalen Nierenaktivität: Verringerung der ganztäglichen Eiweißharnausscheidung (Proteinurie), bessere Harnstoffsenkung, Erhöhung der Geschwindigkeit der Glomerularfiltration.
  • Senkung des arteriellen Blutdrucks binnen 4 bis 6 Monate unter gleichzeitiger Verringerung der Dosis von Antihypertonika.
  • Wiederherstellung der immunologischen Blutkennwerte, deren klinische Erscheinung sich in der Abnahme der Häufigkeit und der Ausprägung von Virusinfektionen, Komplikationen der chronischen Entzündungskrankheiten (chronische Pyelonephritis, chronische Bronchitis u.ä.) äußerte.

Fetal stem cells treatment results depend on: disease's severity, age of the patient, adherence for the medications and regime. Treatment results, presented on this site, are individual for each clinical case.