Deutsch
+38 068 889 89 89
00380689869898 (汉语)
00380930552240 (باللغة العربية)
00380930552240 (باللغة العربية)
+38 068 889 89 89
Patientenangaben

Our licences

Tabellen

Tabelle 1. Werte des peripheren Blutes bei Kranken mit onkologischen und hämatologischen Störungen nach der Transplantation embryonaler Stammzellen
Tabelle 2. Leukozytengehalt im peripheren Blut nach der Chemotherapie bei hämatologischen Patienten nach der Transplantation embryonaler Stammzellen in der Kontrollgruppe
Tabelle 3. Wiederherstellung der Gesamtzahl von Leukozyten und Neutrophilen bei hämatologischen Patienten mit einer schweren Neutropenie, die nach der vorgenommenen Chemotherapie entstanden ist
Tabelle 4. Werte des peripheren Blutes bei Patienten mit Uterushalskrebs nach einer zellulären Therapie
Tabelle 5. Immunologische Werte bei Patienten mit Uterushalskrebs nach der Transplantation embryonaler Stammzellen
Tabelle 6. Psychophysiologische Änderungen bei krebskranken Patienten nach der Transplantation embryonaler Stammzellen

Tabelle 1. Werte des peripheren Blutes bei Kranken mit onkologischen und hämatologischen Störungen nach der Transplantation embryonaler Stammzellen (n = 26)

Beobachtungsperiode Erythrozyteen
1012/l
M±m
Hämoglobin
g/l
M±m
Thrombozyten
109/l
M±m
Leukozyten
109/l
M±m
vor der Behandlung 2,65 ± 0,15 78,19 ± 4,25 79,40 ± 16,42 1,37 ± 0,16
nach der Transplantation embryonaler Stammzellen (Tage)
3 2,72 ± 0,13 79,39 ± 3,91 133,20 ± 38,39 1,90 ± 0,31
5 2,75 ± 0,13 82,42 ± 3,51 191,92 ± 55,92 3,12 ± 1,05
7 2,87 ± 0,13 84,77 ± 3,52 153,34 ± 37,35 4,46 ± 1,78
11 3,12 ± 0,15 91,27 ± 3,54 164,23 ± 29,54 4,21 ± 0,69
13 3,40 ± 0,16 96,19 ± 3,50 212,65 ± 37,95 4,68 ± 0,89
30 3,51 ± 0,16 103,27 ± 3,67 163,73 ± 20,00 5,20 ± 1,01

Tabelle 2. Leukozytengehalt im peripheren Blut nach der Chemotherapie bei hämatologischen Patienten nach der Transplantation embryonaler Stammzellen (n = 26) in der Kontrollgruppe (n = 30)

Nach der Transplantation (Tage) Ergebnisse nach der Transplantation embryonaler Stammzellen (n=26) Kontrollgruppe (n=30)
  M m % M m %
0 1,37 0,16 100 1,20 0,07 100
3 1,90 0,31 138 1,17 0,09 97,5
5 3,12 1,05 228
7 4,46 1,78 325 1,18 0,11 97,7
11 4,21 0,69 307 1,51 0,15 126
13 4,68 0,89 341 2,10 0,20 175
30 5,20 1,01 379 4,10 0,48 341

Tabelle 3. Wiederherstellung der Gesamtzahl von Leukozyten und Neutrophilen bei hämatologischen Patienten mit einer schweren Neutropenie, die nach der vorgenommenen Chemotherapie entstanden ist (n = 16)

Tage nach der Transplantation Gesamtanzahl von Leukozyten Neutrophilen
  M m % M m %
0 0,98 0,17 100 0,18 0,07 100
3 1,24 0,14 126 0,40 0,12 222
5 3,02 1,56 308 1,76 1,24 977
7 4,79 2,89 488 2,18 1.627  
11 3,59 0,91 366 1,79 0,76 994
13 3,78 1,17 385 2,06 0,95 1.144
30 4,83 1,50 492 1,95 0,54 1.083

Tabelle 4. Werte des peripheren Blutes bei Patienten mit Uterushalskrebs nach einer zellulären Therapie (n = 23)

Blutwerte St.
in
Vor der zellulären Therapie Tage nach der Transplantation
3 7 11 15 30
Erythrozyten,
1012/l
M
m
p
3,60
0,11
3,54
0,19
3,59
0,16
3,62
0,17
4,05
0,21
3,89
0,19
Hämoglobin, g/l M
m
p
111,4
6,0
106,3
5,25
109,9
5,08
111,5
4,79
115,8
4,53
120,7
4,33
Leukozyten, 109/l M
m
p
2,66
0,29
3,14

0,53
3,83
0,49
<0,05
3,53
0,52
3,36
0,28
<0,05
3,55
0,24
<0,01
stäbchenkernig, % M
m
p
6,29
1,38
5,14
1,03
4,93
0,55
5,50
1,29
5,79
1,35
5,38
1,02
stäbchenkernig, g M
m
p
180,9
34,1
154,6
41,6
190,7
30,3
269,0
115,3
198,4
46,3
199,8
44,8
segmentkernig, % M
m
p
54,3
2,56
58,6
2,73
58,7
2,38
64,1
2,57
<0,01
63,1
1,90
<0,005
64,7
2,54
<0,005
segmentkernig, 109/l M
m
p
1,48
0,20
1,84
0,31
2,29
0,33
<0,05
2,24
2,98
<0,05
2,04
0,16
<0,05
2,18
0,08
<0,05
Lymphozyten, % M
m
p
20,6
2,06
20,9
2,31
23,1
1,80
17,2
1,62
18,6
1,95
15,7
1,93
Lymphozyten, 109/l M
m
p
0,55
0,07
0,75
0,22
0,89
0,18
0,59
0,09
0,63
0,10
0,48
0,06
Monozyten, % M
m
p
8,21
0,86
9,29
1,15
9,64
1,04
8,50
1,47
7,14
1,03
8,23
1,27
Monozyt, 109/l M
m
p
0,21
0,02
0,27
0,04
0,34
0,04
0,05
0,32
0,08
0,23
0,03
0,27
0,05


Tabelle 5. Immunologische Werte bei Patienten mit Uterushalskrebs nach der Transplantation embryonaler Stammzellen

Immunologische Werte Vor der Transplantation embryonaler Stammzellen In 2 Wochen nach der Transplantation embryonaler Stammzellen Nach der Strahlentherapie
n=7 n=7 n=7
M m M m M m
Leukozyten, 109/l 2,90 0,14 3,91 0,38 3,54 0,40
Lymphozyten, % 16,00 4,62 16,71 2,13 20,14 3,84
B- Lymphozyten, (CD19+), % 13,96 1,64 10,21 1,33 11,00 0,63
B- Lymphozyten, auf mm3 66,34 23,74 68,02 15,5 70,76 8,75
T- Lymphozyten, (CD3+), % 38,42 7,87 39,71 5,13 50,71 3,97
T- Lymphozyten, auf mm3 168,98 67,03 254,90 58,9 332,62 54,16
T- Helferzelle, (CD4+), % 25,46 5,76 27,14 3,62 33,59 2,40
T- Helferzelle, mm3 112,11 47,36 177,90 44,9 220,12 34,76
T- Suppressoren (CD8+), % 12,31 2,66 15,08 1,56 18,86 2,01
T- Suppressoren, mm3 59,85 26,95 95,65 17,9 121,17 18,50
NK-Zellen (CD16+), % 17,30 2,63 21,94 6,04 15,56 1,90
NK-Zellen (CD16+), auf mm3 84,55 32,98 129,87 34,3 95,01 8,79
CD4+/CD8+ 2,03 0,36 1,70 0,11 1,77 0,09


Tabelle 6. Psychophysiologische Änderungen bei krebskranken Patienten nach der Transplantation embryonaler Stammzellen

75 klinische Fälle wurden einer Analyse unterzogen: zytostatische Krankheit (50), ohne Merkmale einer zytostatischen Krankheit (25). Es sind körperliche Störungen, depressive Syndrome, emotionale Änderungen, Änderungen bei Denken, Gedächtnis und Intelligenz bewertet.
  Vor der Transplantation embryo-naler Stamm-zellen Erste 6 bis 12 Stunden 1 bis 3 Tage 5 bis 10 Tage 3 bis 6 Wochen 3 bis 6 Monaten
Geisteszustand
Depression +++ +
Ausgeglichenheit, Optimismus + + + ++ ++
Verzweiflung +++ + +
Ruhe, Hoffnung + + ++ ++
Emotionalbereich
Selbstbewusstsein + ++ + ++ ++
Aktivität ++ + ++ ++ ++
Aufregung ++ + + +
Stabilität des Emotionalzustands + + ++ ++ ++
Geistige Fähigkeiten
Aufmerksamkeit (Umfang und Konzentration) + ++ +++ + ++ ++
Verbesserung von Denkprozess, Gedächtnis, schöpferischen Fähigkeiten, Minderung der Kennzeichen des Altersblödsinnes + + ++ ++ +++ +++
Verbesserung der Kontaktaufnahme mit den Ärzten und der Umgebung + ++ ++ ++ ++ ++
Verbesserung der Qualität des Schlafens + ++ ++ ++ +
Sexuelle Energie + ++ + +

Fetal stem cells treatment results depend on: disease's severity, age of the patient, adherence for the medications and regime. Treatment results, presented on this site, are individual for each clinical case.