Deutsch
+38 068 889 89 89
00380689869898 (汉语)
00380930552240 (باللغة العربية)
00380930552240 (باللغة العربية)
+38 068 889 89 89
Patientenangaben

Our licences

Akute lymphoblastische Leukämie

Der Kranke bemerkte die Verschlimmerung seines Befindens seit Oktober 2002, d.h. seit der Entstehung einer subfebrilen Temperatur, er wies auf Schmerzen im rechten Unterrippenbereich sowie auf allgemeine Schwäche hin. Bei der Untersuchung fielen in die Augen veränderte Blutwerte. Nach der Beratung mit einem Hämatologen wurde der Patient noch mal untersucht und machte eine 9-tägige Kur bei der Abteilung für Hämatologie eines Gebietskrankenhauses, nachdem er mit der Diagnose akute lymphoblastische Leukämie in die Klinik für Hämatologie des Forschungsinstitutes für Hämatologie und Bluttransfusion geliefert wurde.

Zustand bei der Aufnahme: Die Hautdecke und die Schleimhaut sind rein, blass; es sind verdickte Halslymphknoten (ca. 1x1 cm) sowie Submandibularlymphknoten (ca. 2,0 x 1,0 cm) festgestellt; sonstige Lymphknoten sind im Normbereich. Herzfrequenz – 100/Min.; regelmäßiger Puls. Die Herztöne sind klar, regelmäßig, die Melodie hat keine Besonderheiten. Die Untersuchung ergab ein Vesikularatmen in den Lungen. Bei der Abtastung ist der Bauch weich und schmerzlos. Die Darmabschnitte sind ohne Befund. Die Leber und die Milz sind nicht vergrößert.

Die Ergebnisse der Blutanalyse sowie des Myelogramms sind den Tabellen 1 und 2  zu entnehmen.

Ärztliche Verordnung: Vincristine – 2 mg intravenös (zweimal); Carminomycin – 7,5 mg intravenös (zweimal); Mercàptopurine – 50 mg täglich; Prednisolonum – 60 m. Symptomatische Therapie: Metocinium iodide, Vicalin sowie Asparcam.

In 8 Tagen entwickelte sich bei dem erwähnten Patienten eine starke Panzytopenie (Tabelle 1). Sein Zustand wurde als kritisch bewertet: starke Schwäche, starkes Herzklopfen, Atemnot bei geringen Belastungen. Es ist eine intravenöse Transplantation fötaler hämopoetischer menschlicher Leberzeller vorgenommen: Muster E-325-K; Embryoalter 8 Wochen; Zellenmenge – 20x106/ml; Volumen der verabreichten Suspension – 1,5 ml; CSU-GM – 23,2x103. Das Volumen von transplantierten Zellen betrug 40% von der Gesamtmasse des jeweiligen in der Kryobank zu aufbewahrten Musters.

Der Patient überstand die Transplantation befriedigend; keine Bezugnahme auf Nebenreaktionen während der Transplantation. Kein Vermerk auf das Syndrom früherer Posttrasnplantation-Verbesserung. Am fünften Tag war die Verminderung der Schwäche, die Verbesserung des allgemeinen Zustands sowie des Bewegungsumfangs zu beobachten. Am 11. Tag wurde die Peripherieblut -Normalisierung festgestellt. Am 20. Tag startete die Kur für zytostatische Behandlung: Vincristine, L-Asparaginase, Prednisolonum; die Kur kam zum Schluss bei der klinischen und hämatologischen Remission; der Zustand des Patienten während der Therapie war befriedigend.

Knochenmarkwerte: Patient M., Diagnose: akute Lymphoblastenleukose
Transplantation: am 01.12.2002

Werte 17.11.2002 21.01.2003 10.03.2003
Megakaryocyte-Anzahl/mm 0 50 0
Myelokariozyte-Anzahl/mm decreased cell amount 62.650 13.750
Blastzellen 85 3,5 4
Promyelozyten: Neutrophilen 0 2,5 1
Myelozyten:
Neutrophilen
eosinophile Leukozyten
0,5 7,5
6
1
Metamyelozyten:
Neutrophilen
eosinophile Leukozyten
  10
5
1
Stäbchenkernig:
Neutrophilen
eosinophile Leukozyten
1 12 9
Segmentkernig:
Neutrophilen
eosinophile Leukozyten
Basophilen
0,5
0,5

15
0
1

23
2
1
Monozyten 2 2,5 4
Lymphozyten 7 6 8
Plasmazellen     1
Pronormozyten   1,5 1
Normozyten:
Basophilen
Polyoxiphil
Oxiphil

 
0,5
3

  5
4
29

  5
1
20
Verhältnis Leukozyten/ Erythrozyten 21:1 1,5:1 3:1
Reifungsindex von Erythroblasten 1 0,83 0,8
Neutrophil-Index für Knochenmark   0,71 0,4

Blutwerte eines 17-jährigen Kranken M., Diagnose: akute Lymphoblastenleukose

Datum Erythrozyten, 1012/l Hämoglobin, g/l Leukozyten, 109/l Thrombozyten,
109/l
BSR, mm/St, Erythrozyten mit
Hämoglobin (%)
16.11.02 3,8 128 4,2 41 23
17.11.02 3,7 96 2,6 93 48
26.11.02 2,3 62 0,4 20 64
01.12.02 Zellentransplantation
03.12.02 2,8 75 1,3 78 44 0,03
07.12.02 3,1 90 2,6 135 13 0,12
08.12.02 2,4 80 4,0 13 0,30
10.12.02 4,4 112 3,6 220 12 0,42
17.12.02 4,3 128 10,2 344 4 0,36
04.01.03 4,3 128 7,0 262 2 0,40
15.03.03 5,1 112 4,9 330 10 0,40

Fetal stem cells treatment results depend on: disease's severity, age of the patient, adherence for the medications and regime. Treatment results, presented on this site, are individual for each clinical case.