Deutsch
+38 068 889 89 89
00380689869898 (汉语)
00380930552240 (باللغة العربية)
00380930552240 (باللغة العربية)
+38 068 889 89 89
Patientenangaben

Our licences

Bericht über den Zustand der Mutti und deren Sohn nach der Therapie mit Stammzellen

Patient: S.R.
Geschlecht: männlich
Alter: 11 Jahre alt
Diagnose: Autismus
Land: Neuseeland
Therapiezeitraum: 23. bis 24.April 2013

Patientin: V.R.
Geschlecht: weiblich
Alter: 49 Jahre alt
Land: Neuseeland
Diagnose: Syndrom der chronischen Müdigkeit. Osteoarthrose mit Wirbelsäulenschädigung, Wirbelsäulenschmerzen, Cranialgie, Funktionelle Gelenkinsuffizienz 0.
Therapiezeitraum: 23. bis 24. April 2013

Bericht über den Zustand der Patienten in einem Monat nach der Behandlung bei uns:

Hallo an alle guten Leute in Kiew,

viele Grüße aus Neuseeland!

Es ist schon ein Monat nach der Behandlung vorbei. Zuerst wollten wir mehr warten, um über diverse und merkliche Änderungen und Verbesserungen berichten zu können.

Was mich betrifft, so bemerkte ich geringe Verbesserungen, nachdem 2 Tage verliefen. Ich fühlte mich munterer; früher, auch wenn ich 8 Stunden lag schlief, erwachte ich mit Müdigkeit und schwerem Kopf. Es waren primäre Verbesserungen!

Weitere Tage verliefen unter dem Zeichen des hohen Energieniveaus, es war höher als gewöhnlich; um 2 Uhr verspürte ich normalweise eine starke Müdigkeit –darum kann ich auf eine Verbesserung meiner körperlichen Ausdauerfähigkeit weisen.

Abschließend möchte ich folgendes berichten:

  1. Ich bin energievoller – ca. um 30% im Vergleich zu meinem Zustand vor der Behandlung mit Stammzellen.
  2. Nach dem tiefen Nachtschlaf (8 Stunden lang) erwache ich munter und mit einem aufgeweckten Kopf.
  3. Die Kopfschmerzen entstehen seltener, zwei von drei Kopfschmerzanfällen vergehen heute selbständig.
  4. Der Schmerz im Oberschenkel wurde um 50% reduziert.
  5. Ich bin der Meinung, dass der Rückschmerz gleich stark wie vor der Behandlung mit Stammzellen ist.
  6. Ich habe 1,5 kg abgenommen. Heute bin ich 61,5 kg schwer.

Kurz gesagt, können meine Symptome periodisch entstehen und verschwinden.

Jetzt zu meinem Sohn S.:
Heute haben wir keine wesentlichen Verbesserungen bemerkt. Nach seiner 10-tägigen Hyperaktivität ist er etwas ruhiger geworden, trotzdem dürfen wir nicht seine Hyperaktivität außer Acht lassen; er hat auch Probleme mit seinem stereotypen Verhalten. Wir bemerkten auch die Verbesserung seiner körperlichen Ausdauerfähigkeit –er kann längere Strecken zurücklegen. Einige von seinen kompulsiven Handlungen sind heute nicht so stark ausgeprägt, andere sind auf vorherigem Niveau geblieben. Er kann lange ohne Essen bleiben. Wir haben auch seine erhöhte emotionelle Anhänglichkeit an uns und eine starke Wechselwirkung mit uns bemerkt–früher war er auch kontaktfreudig, heute aber kommen wesentliche Verbesserungen zutage. Er kann einige neue Handlungen vornehmen, ist kontaktfreudiger und gehorsamer geworden. Er kann länger in verschiedenen Lokalitäten bleiben, z.B. in einem Restaurant, dabei benimmt er sich fast gut. Ich bin ganz zufrieden, dass S. 2 kg zugenommen hat! Ich habe seine Nahrungsration nicht geändert, darum bin ich sicher, dass seine Gewichtszunahme durch Stammzellen verursacht ist; ich muss betonen, dass sein Gewicht schon lange konstant geblieben war.

Zum Schluss möchte ich zusammenfassen:

  1. Hyperaktivität in 10 Tagen nach der Behandlung, danach erschien einen Ausschlag und er bekam eine nicht starke Fieber (wir sind nicht sicher, dass es durch Behandlung verursacht ist).
  2. Wir haben einige Verbesserungen bemerkt – Abnahme der Hyperaktivität, Abgehen von einigen Gewohnheiten, sein Verhalten in Lokalitäten ist ruhiger geworden, er kann ziemlich lang ohne Essen bleiben, Steigerung seiner Emotionalität gegenüber uns, Steigerung der Kontaktfreudigkeit, Verbesserung seiner körperlichen Ausdauerfähigkeit.
  3. Er hat 2 kg zugenommen. Jetzt ist er 28 kg schwer.

Wir möchten unsere Hochachtung allen Mitarbeiter von EmCell aussprechen
und verbleiben mit freundlichen Grüßen
Familie R.


Fetal stem cells treatment results depend on: disease's severity, age of the patient, adherence for the medications and regime. Treatment results, presented on this site, are individual for each clinical case.